LICHT

VON DER BERATUNG ÜBER LICHTPLANUNG BIS HIN ZUR INSTALLATION.

LICHTPLANUNG

Sorgfältige Analyse und professionelle Lichtplanung sind die Basis optimaler Anlagen für LED Beleuchtung mit maximaler Qualität und Energieeffizienz. Eine professionelle Planung stellt sicher, dass die geplanten Beleuchtungslösungen im späteren Einsatz auch die gewünschte Beleuchtungsstärke und Lichtverteilung erzielen.

Bei der Planung gilt es, die technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) zu erfüllen, deren gesetzliche Festlegungen der Sicherheit und dem Gesundheitsschutz der Beschäftigten am Arbeitsplatz dienen. Die entsprechenden Regelungen finden sich in DIN EN 12464-1 und DIN EN 12464-2 sowie in der Arbeitsstättenrichtlinie. Beispielsweise ist hier festgelegt, wie viel Licht vorhanden sein soll, wie es zu verteilen ist und wie die Blendung zu begrenzen ist.

ERFASSUNG

Ob Neuplanung oder Umrüstung: Für die Berechnung der optimalen Lichtverhältnisse ist eine Analyse der Raumbeschaffenheit notwendig. Wir verwenden dafür den Grundriss Ihrer Fläche und sämtliche beleuchtungsrelevanten Rahmenbedingungen.

Auch Einrichtungsgegenstände wie z. B. Regale und Maschinen sowie Pfeiler und Fenster nehmen Einfluss auf das Lichtniveau und müssen berücksichtigt werden.

3D ANSICHT

Sobald der Raum nachgestellt ist, werden die Lichtdaten der definierten Produkte in Form von IES-Dateien eingelesen und die Leuchten platziert.

Verplant werden können nur Leuchtmittel, die lichttechnisch vermessen wurden. Für unsere Produkte sind IES-Dateien verfügbar, in denen alle lichttechnischen, für eine Lichtplanung relevanten Parameter enthalten sind. Diese stellen wir Lichtplanern und Architekten gerne zur Verfügung.

AUSWERTUNG

Die Simulation der geplanten Lichtinstallation gibt Auskunft über Lichtstärke und Verteilung der Beleuchtung. So können wir die Lichtverteilung auswerten und gegebenenfalls noch Änderungen vornehmen.

ANGEBOT

Auf Basis unserer Planung erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für Ihre Beleuchtungslösung – passgenau gestaltet nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen.

LICHTSTEUERUNG

Modernes Lichtmanagement ermöglicht den energiesparenden Einsatz von Licht:

Licht wird nur dort genutzt, wo es gebraucht wird und nur soviel, wie gerade benötigt wird.
Je nach Anwendung bieten Dimmbarkeit, tageslichtabhängige Regelung sowie eine Präsenz- oder Zeitschaltung zusätzliches Einsparpotenzial.

Unsere Außenleuchten lassen sich in bestehende Lichtsteuerungen einbetten oder mit autonomer Sensorik (z. B. tageslichtabhängige Dämmerungsschalter und Anwesenheitssensor) ausstatten. Somit sorgen sie für gesteigerte Effizienz und maximierten Lichtkomfort in der täglichen Nutzung.

ABSTRAHLWINKEL UND LICHTVERTEILUNG

Durch wählbare Optiken mit symmetrischen und asymmetrischen Abstrahlwinkeln sind unsere Außenleuchten hochgradig flexibel und nahezu für jeden Einsatz geeignet.

Wir bieten Ihnen mehr als 20 Optiklinsen verschiedener Abstrahlcharakteristiken, die sich beliebig kombinieren lassen, um die bestmögliche Ausleuchtung für jede Anwendung zu erzielen.

Asymmetrische Abstrahlcharakteristik
• optimierte Lichtlenkung (vom Montagepunkt weg)
• minimiertes Blend- oder Streulicht

Symmetrische Abstrahlcharakteristik
• Montage im Mittelpunkt des Lichtkegels
• gleichmäßige Lichtverteilung

Das nachfolgende Beispiel zeigt eine Straßenszene, die exemplarisch mit einem 40 Watt-Strahler der AREA-Serie in einer Montagehöhe von 8 Metern und einer breitstrahlenden Optik T4M1 beleuchtet wird.
Die Lichtstärkeverteilungskurve (LVK) zeigt anhand von Linien die zu erwartende Lichtdistribution (Abstrahlcharakteristik).

Die Abbildungen der Lichtplanung geben Auskunft über Lichtentwicklung, Lichtstärke und Lichtverteilung. In der Falschfarbendarstellung lassen sich konkret die zu erwartenden Lux-Werte ablesen. Das ist wichtig z.B. für die Einhaltung der ASR.

Lichtstärkeverteilungskurve T4M1
Planungsansicht
Ansicht im Beleuchtungsmodus
Falschfarbendarstellung